16. Mai 2018: „(M)-Ein-Blick“: Grünau durch Kinderaugen sehen und verstehen

Am Mittwoch, den 16.05.2018, startet das Fotoprojekt „(M)-Ein-Blick“ im Projektladen „Bewegungsmelder“ in der Selliner Straße 17.  In Begleitung von Studierenden des HTWK-Studienganges „Soziale Arbeit“ erkunden Kinder aus Grünau ihren Stadtteil nach Lieblingsorten und halten diese fotografisch auf Polaroid fest. So gibt das Projekt Kindern die Möglichkeit, ihren Stadtteil für andere darzustellen und dabei zu erleben, dass ihre Sichtweisen ernst genommen werden.

Das Projekt wird an drei Nachmittagen, beginnend jeweils mittwochs um 15:30 Uhr (bis vorr. 17 Uhr), durchgeführt und findet am 30. Mai mit einer gemeinsamen Auswertung seinen Abschluss. Die Ergebnisse fließen in das Gesamtprojekt „Grünau bewegt sich“ ein. Die entstandenen Karten werden anschließend im Bewegungsmelder ausgestellt.

Das Projekt richtet sich an Kinder von 8-12 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Wir freuen uns auf viele Grünauer Kinder, die uns dabei helfen, den Stadtteil aus Kindersicht zu verstehen.