Erste Schulwegmarkierung auf der Alten Salzstraße

Schulwege, auf denen balanciert oder gehüpft werden kann, regen Kinder zu mehr Bewegung an – vor allem dann, wenn sie die Ideen dazu selbst entwickelt haben. „Bewegt zur Schule und zurück“ – hieß das Beteiligungsprojekt, bei dem die Schüler der 85. Grundschule den eigenen Schulweg unter die Lupe genommen haben, um Bewegungsanlässe selbst zu erkennen und Gestaltungsideen zu entwickeln. Auf der Alten Salzstraße haben Mitarbeiterinnen von „Grünau bewegt sich“ jetzt eine Weitsprungmarkierung aufgesprüht, die sich die Kinder am meisten gewünscht haben. Im Frühjahr werden dann weitere Markierungen folgen.