5. August 2017: Stadtteilexpedition Grünau – Weites Land

Stadtteilexpeditionen_großVom 22. Juli bis zum 5. August ist unser „Bewegungsmelder“ Ausgangspunkt für die 9. Leipziger Stadtteilexpedition „Grünau – Weites Land“.

Mit ihren Expeditionen erforschen die zwei Leipziger Künstlerinnen Diana Wesser und Antje Rademacker lokale Milieus, nähern sich den Bewohner*innen und suchen nach Geschichten, Stimmungen und Erwartungen. Sie bringen Nachbarn zusammen und laden dazu ein, gemeinsam die verborgenen Schätze einzelner Stadtteile zu entdecken. Am Ende ihrer Erkundungen steht ein temporärer Stadtplan, mit dem Interessierte bemerkenswerte Orte entdecken und überraschende Seiten des Stadtteils kennenlernen können.

Am 5. August ist es auch in Grünau soweit. Grünauer Gastgeber*innen laden Interessierte zu verschiedenen Stationen des in den vergangenen zwei Projektwochen entstandenen temporären Stadtplans ein. Los geht es um 14 Uhr am Projektladen „Bewegungsmelder“ in der Selliner Straße 17.

Die Expedition „Grünau – Weites Land“ findet in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (DGGL) statt. Sie wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig und über den Verfügungsfond Leipzig Grünau und ist Teil des Grünauer Kultursommers und des Gartenprogramms „LeipzigGrün“. Weitere Informationen und das vollständige Programm gibt es hier: Grünau – Weites Land.