Hacke, Spitze, Tor! – Grünauer Hortkinder spielen groß auf

Die Kicker der Ringelnatz-Schule gewinnen den Siegerpokal in der Klassenstufe 1/2. Wir gratulieren!
Die Kicker der Ringelnatz-Schule gewinnen den Siegerpokal in der Klassenstufe 1/2. Wir gratulieren!

Unter dem Motto „Kicken am See“ ging es am 31.07.2017 heiß her – nicht allein wegen der schon am Vormittag brütenden Sonne, sondern vor allem wegen der heiß umkämpften Fußballspiele auf dem Rasen. Kinder aus drei Grünauer Grundschulen hatten sich in der letzten Ferienwoche auf den Weg zum Kulkwitzer See gemacht, um die begehrten Fußball-Pokale in den Klassenstufen 1./2. sowie 3./4. zu erkämpfen. Gespielt wurde dabei auf Soccer-Courts, also Spielfeldern mit Banden und eingebauten Toren.

Trotz sportlichen Ehrgeizes blieb das Fußballturnier ausgesprochen fair. Denn vor allem ging es natürlich um eines: um Spaß, Teamgeist, Bewegung an der frischen Luft und natürlich die Freude am Fußball. So wurde auch so manches Fußballtalent gesichtet, das sein Können am Ball eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Kinder, die weniger dem Fußballfieber verfallen sind, konnten sich auf dem Wassertrampolin des „Team Watersport“ austoben oder Spielgeräte aus der Bewegungskiste ausprobieren. Auch die „Mobile Jugendarbeit“ nahm an der Veranstaltung teil und stellte ihren Tischkicker zur Verfügung. Am Glücksrad der Sparkasse waren außerdem viele kleine Gewinne zu „erdrehen“.

Auf den Soccer Courts währenddessen gaben die Mannschaften alles und die Zuschauer feuerten kräftig an. Den Siegerpokal mit nach Hause nehmen durfte schließlich in der Klassenstufe 1/2 die Mannschaft der Joachim-Ringelnatz-Grundschule, Platz 2 belegte die 85. Grundschule und der 3. Platz ging an die Spieler der Friedrich-Fröbel-Schule. Bei der Klassenstufe 3/4 erspielten sich die Kinder der 85. Grundschule den ersten Platz, auf Platz 2 folgte die Joachim-Ringelnatz-Grundschule gefolgt von der Friedrich-Fröbel-Schule auf dem dritten Platz. Zu gewinnen gab es neben den Mannschaftspokalen für jedes Kind sowohl eine Urkunde als auch eine Medaille, so dass jedes Kind für seinen Einsatz belohnt wurde.

Am Nachmittag stand dann die „DB United Trophy“, das Straßenfußballturnier des Leipzig United FC auf dem Programm. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ kämpften 6 Jugendmannschaften mit je drei Spielern um die beliebte Trophy, die in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal ausgespielt wurde. Hier zeigten sich echte Profis am Ball. In schnellen kurzen Spielen wurden jede Menge Tore geschossen, so dass auch hier die Platzierung nur sehr knapp ausfiel. Gewonnen haben schließlich verdient die Kicker vom „FC Bolzplatz“.

Für alle Beteiligten war es ein gelungener und ereignisreicher Tag. Die Organisatoren Peter Schöne vom Leipzig United FC, Uwe Kowski vom Quartiersmanagement Grünau und Martina Lück vom Projekt ´Grünau bewegt sich´ überlegen schon, wo der Hort-Pokal im nächsten Jahr dann bereits in seiner dritten Runde stattfinden könnte. Ein großer Dank gilt neben den beteiligten Akteuren, Schulen und Kindern vor allem unseren Sponsoren: der Sparkasse Leipzig für die tollen Pokale und Preise und dem Konsum Leipzig für die Getränke und Äpfel zur Pausenstärkung.